Ist der Immobilienerwerb bei hoher Inflation besser?

Aktualisiert: 9. Mai


Kommt sie, kommt sie nicht... keiner weiß es so genau.

Die viel wichtigere Frage lautet aber: „Wenn die hohe Inflation kommt, wie lange bleibt sie dann?“ Die Dauer ist nämlich der entscheidendste Faktor für Dich.


Nehmen wir mal an, in diesem Jahr würde eine extrem hohe Inflation auf Dich zukommen. Im nächsten Jahr ist sie aber schon wieder auf dem Vorkrisenniveau herunten. Was würde das für Dich bedeuten?

Bei der Suche nach geeigneten Immobilien merkst Du große Preisunterschiede. Denn die, die wirklich verkaufen wollen, bleiben bei ihrem Preis. Das sind meist private Anbieter oder ältere Immobilien, die meistens schon 20 Jahre oder älter sind. Beim Neubau, Erstbezug oder Projekte, die gerade in der Entstehung sind, ist das anders. Hier wird der Preis nach oben springen.


Die Frage an Dich wird sein, machst Du bei diesem Preissprung mit? Würdest Du diese Immobilie kaufen, hast Du zwar die neueste Technik und vielleicht die modernste Immobilie, aber Du musst Dir im Klaren sein, dass Dein Geld erstmal „geparkt“ ist. Das heißt für Dich, so schnell bekommst Du deine Investition nicht raus.

Da Fix und Flip bei solchen Immos nicht möglich ist, gehst Du in die Langzeitvermietung und wie hier der Name schon sagt, wird Dir die Zeit helfen.


Einmal angenommen, die Inflation würde länger auf hohem Niveau bleiben. Tja, dann sind natürlich die alten Immobilien auch noch interessant. Aber Achtung, ist hier ein hoher Instandhaltungsaufwand notwendig, lass Dich nicht dazu hinreißen und verzichte auf einen Kauf.

Bei den Neubau- Immobilien kannst Du Dich jetzt auch beruhigt umschauen. Denn wenn die Immobilie bereits fertig gebaut ist, und sie sofort bezugsfertig ist, hilft Dir die Zeit mit der hohen Inflation.


Wovon ich Dir jedoch abrate, sind Projekte, die erst in Planung sind und noch nicht mal der Bagger am Grundstück steht. Warum?

Für den Bauträger bedeutet jeder Tag Verzögerung, dass Material teurer eingekauft werden muss. Diese Preiserhöhung kann er Dir vielleicht weitergeben, was Dir nicht gefallen wird oder ihr habt einen Fixpreis vereinbart, was dazu führt, dass er die Preiserhöhung schlucken muss. Und Du weißt nicht, ob er das durchhält.


Baufirmen, die in dieser Zeit in Konkurs gehen sind dann in der Regel keine Seltenheit.


Zusammengefasst lässt sich sagen: Immo Kauf bei hoher Inflation ist gut, pass jedoch genauer auf, in welche Immobilien Du nun investierst. Nicht jede ist in dieser heißen Phase des Markts für Dich geeignet.


Du interessierst dich für weitere Tipps? Dann schau mal hier

49 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen