Wie kommst du zu Fix & Flip Objekte? Teil1




  • Im Internet?


Nein! Wenn es erst einmal im Netz steht dann sehen es tausende. Das sehen ist nicht das Problem sondern das die „Immobilien Touristen“ beim privaten Verkäufer anrufen.


Welche Geschichten hier dann ausgetauscht werden …. Ich glaub damit könnte ich ein eigenes Buch schreiben. Kurz gesagt der Immobilien Tourist (Käufer ist er in meinen Augen nicht da es Ihm nur ums Handeln geht. Kaufentscheidung kann er keine treffen) redet dem Verkäufer die Immobilie schlecht was dem Verkäufer kränkt, zumindest wenn er emotional zur Immobilie gebunden ist.


Der private Verkäufer glaubt, dass seine Immobilie noch mehr wert ist den es melden sich doch so viele Käufer. (Er weiß nicht, dass dieses Klientel alles andere als kaufbereit sind.)


  • beim Makler?

Ja und nein. Hat er dich in einer Vormerkliste und das Objekt ist noch nicht im Netz dann ja.


  • Schwarzes Brett im Supermarkt?

Glaubt man kaum aber das ist super. Leider gibt es diese Bretter nicht mehr allzu oft. Die Qualität hat mich dennoch immer sehr überrascht.


Psst... es gibt noch mehr Möglichkeiten! Die erklären wir dir beim nächsten Blog!


47 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen